HERZLICH WILLKOMMEN BEI EDEKA MARTENS!

Wir und unsere Mitarbeiter sind gerne für Sie da – und das schon in der 3. Generation. Besuchen Sie uns in einem unserer 5 Märkte und erleben Sie die Welt des Lebensmittelhandels erfrischend neu und modern. Kaufen Sie entspannt ein in sympathischer und familiärer Atmosphäre… von A wie Apfel bis Z wie Zanderfilet.

Unser freundliches Team steht Ihnen gerne und hilfsbereit zur Seite! Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Internetseite immer aktuell über Angebote, Aktionen, neue Produkte, Veranstaltungen und vieles mehr informieren zu dürfen… regelmäßig reinschauen lohnt sich!

IHRE FAMILIE MEINEKE & TEAM

Edeka Martens Familie Merle und Maren Meineke

Aktuelles


Januar 2016 "Doppelaktion "Gutes tun..." - Markt

Foto von M. Giese

Ammersbeker EDEKA-Markt mit monatelanger Doppelaktion

Artikel von M.Giese

Unterstützung für die Ahrensburger Tafel e.V./ Lebensmittel für Bedürftige einmal anders:  Gleich mit einer Doppelaktion startete der Ammersbeker EDEKA-Markt Martens / Filiale Georg-Sasse-Straße in der Nähe der U-Bahn-Station Hoisbüttel vor gut fünf Wochen in die Adventszeit;  und dieses Projekt soll auf derzeit unbestimmte Zeit noch einige Monate fortgesetzt werden.

Angelehnt an die alljährliche bundesweite Tafel-Spendenaktion „Bitte Eins mehr“ in der Vorweihnachtszeit,  bittet diese Martens-Filiale unter dem Motto „Wir ziehen mit unseren Kunden an einem Strang“:  „Bitte kaufen Sie ein Teil mehr für Bedürftige und Flüchtlinge!“ Schon viele Tafel-Transportkisten sind – zusätzlich zu den regelmäßigen wöchentlichen Abhol-Touren der Tafel-Kleinlaster – auf diese Weise mit haltbaren Lebensmitteln gefüllt worden und wurden zur Ausgabestelle in der Lübecker Straße 6a in Sichtweite zum Ammersbeker Rathaus gebracht.  Dazu haben die Mitarbeiter an etlichen Stellen in ihrem Supermarkt Hinweise angebracht,  welche Waren sich vorrangig für die Tafel-Kunden eignen.

Zusätzlich läuft bei EDEKA-Martens II die Aktion „Wir Kunden sagen Danke für Ihren ehrenamtlichen Einsatz!“  Kunden haben schon mehrere Dutzend „merci“-Pralinenpackungen für die Tafel-Mitarbeiter gekauft.  Die ersten verteilten die stellv. Marktleiterin Gül Yilmaz und Mitarbeiterin Anke Wetzl – sie will sich demnächst dem siebenköpfigen Helferteam in Ammersbek anschließen – bei der ersten Tafel-Ausgabe im neuen Jahr.

Tafel-Vorsitzender Johannes Kelp dankte den Mitarbeitern dieser EDEKA-Martens-Filiale für ihre bemerkenswerte Langzeit-Aktion namens der Tafel-Kunden speziell in Ammersbek sowie der 102 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in den fünf Ausgabestellen der Ahrensburger Tafel enschließlich der mehr als 40 Fahrer und Beifahrer.

Jede Woche 2500 Tafel-Kunden

Seit 15 Monaten gibt es die Ausgabestelle Ammersbek der Ahrensburger Tafel im Ortsteil Hoisbüttel;  derzeit werden hier jeden Dienstagnachmittag rund 120 Flüchtlinge und andere Bedürftige mit Lebensmitteln versorgt,  was die Ausgabestellen Bargteheide und Ahrensburg spürbar entlastet hat.  Noch stärkeren Zulauf hat nach den Worten von Johannes Kelp die vor 13 Monaten zur Entlastung von Ahrensburg eröffnete Ausgabestelle Großhansdorf (direkt neben der U-Bahn-Station Kiekut);  hier sind derzeit rund 170 Tafel-Kunden registriert.  Tendenz auch hier – wie in den anderen drei Ausgabestellen in Ahrensburg,  Bargteheide und HH-Rahlstedt (Großlohe) und auch bei fast allen Tafeln andernorts – wegen des stetigen Flüchtlingszustroms ständig zunehmend.  Insgesamt versorgt die Ahrensburger Tafel jede Woche rund 2500 wirtschaftlich und sozial benachteiligte Menschen in ihrem Zuständigkeitsbereich in Mittelstormarn und im Hamburger Osten (Stadtteile Rahlstedt,  Meiendorf und Volksdorf).

Danke-Pralinen für die Tafel-Mitarbeiterinnen in der Ausgabestelle Ammersbek,  für ein Fahrer-Team und den Tafel-Vorsitzenden Johannes Kelp (hinten,  Mitte) von der stellv. EDEKA-Marktleiterin Gül Yilmaz (vorn,  4. von links) und Mitarbeiterin Anke Wetzl (rechts daneben),  die sich auch den ehrenamtlichen Tafel-Helfern anschließen will.

PUKKA Tee

Willkommen auf dem Pukka Planeten

Die Pukka Vision: Menschen, Pflanzen und die Erde miteinander zu verbinden.

Fünf Teefamilien zeigen die Leidenschaft für köstliche Bio-Kräuterteemischungen und  basieren auf der indischen Lehre des Ayurveda  "Der Kunst des weisen Lebens". Pukka Herbs wurden gegründet, um die Wunder dieser alten Weisheit für jedermann zugänglich zu machen.

Tees, die anregen, besänftigen und erfrischen, Tees, die in einer wunderbar farbigen Welt die Sinne zum Leben erwecken.Teespezialitäten, die jede Tafel zieren. Aus den besten Zutaten komponiert, sind sie eine Einladung, eine gute Tasse jenseits des Gewohnten zu genießen.

Ob Genussvoll Lebendig, Wunderbar Wohlig, Einzigartig Grün, Anregend Speziell oder Fruchtig Frisch, für jeden Geschmack ist etwas dabei! Wie der Name es verrät: Eine Teefamilie, randvoll mit Früchten. Ein  fröhlicher Farb- und Geschmacksreigen, der jeden

Dieses einzigartige Geschmackserlebnis bekommen Sie bei EDEKA Martens im LUV-Shopping.

Waffelbäckerei bei Martens in Lübeck-Dänischburg

Einladung zur Waffelbäckerei

Schnee erlebt man bei uns im Norden immer seltener. Hier Skifahren zu lernen ist fast unmöglich.
Wir, die Klasse 9b der Cesar-Klein-Schule Ratekau, wünschen uns Skifahren zu lernen und einmal richtig viel Schnee „live“ zu erleben.  Daher soll uns unsere Abschlussfahrt im März 2016 nach Berchtesgaden führen.

SIE können uns bei der Realisierung unseres Wunsches unterstützen.

Probieren Sie unsere köstlichen Waffeln. 

Schicken Sie uns in den Schnee!

 

Januar 2016 "Pfand_tastische Box" - LOZ

Claus-Uwe Hansen übergab den Scheck von 670,44 an Alexandra Harloff vom Verein „Hoffnungsgrund“.     Foto:SteffiNiemann

Montag, 18 Januar 2016 16:15   -   LOZ  Lauenburger Online Zeitung

Einfach „pfandtastisch“: 670 Euro für Verein „Hoffnungsgrund“

(LOZ).BonfürBon, Cent für Cent  -   so  sammelten Kundinnen und Kunden von Edeka-Martens in Sandesneben innerhalb von drei Monaten stolze 670,44 Euro für den Verein „Hoffnungsgrund“. Jetzt nahm Alexandra Harloff den großen Scheck für die wertvolle Arbeit des Vereines aus den Händen vom stellvertretenden Marktleiter Claus-Uwe Hansen entgegen.

„Diese Summe ist einfach großartig“, freut sich Harloff. „Man muss sich mal überlegen, wie viele Kunden da mitgemacht haben; Pfandbons sind ja oft Centbeträge. Und auch das Martens diese Aktion möglich macht, ist einfach „pfandtastisch“. Claus-Uwe Hansen erklärt zur Aktion: „ Wir unterstützen mit den Sammeln von Pfandbeträgen verschiedenste Institutionen und Vereine. Die Aktionen dauern immer drei Monate. Wir möchten so unseren Kunden die Möglichkeit geben, ganz einfach mit kleinen Beträgen etwas Gutes zu tun. Wir verstehen uns quasi als „Sammelstelle“.
Wofür das Geld verwendet wird, verrät Alexandra Harloff gerne: „Der Betrag fließt in die Herberge des Vereins und in den Aufbau einer Gruppe für Frauen und Kinder aus dem Amtsbezirk  Sandesneben-Nusse“.

Artikel als pdf herunterladen.

Schlemmerabend in Sandesneben

Am 8. März von 20 bis 22 Uhr ist es wieder soweit!
In Sandesneben findet unter dem Motto

"Essen & Trinken nach Herzenslust"   Lachend  unser

Schlemmerabend statt.

Mit einem außergewöhnlichen warmen und kalten Buffet und vielen kulinarischen Überraschungen, verwöhnen wir Sie natürlich auch mit ausgesuchten Weinen und Spirituosen. Das Dessert-Buffet fehlt ebensowenig, wie das Vorspeisen-Buffet und eine Vielzahl von Verkostungsständen unserer Lieferanten.

Seien Sie dabei und genießen Rinderfilet, Entenbrust und Iberica Schweinerückensteak und vieles mehr.

Kartenvorverkauf an unserer Information in Sandesneben, Bad Schwartau und Dänischburg.
Karte € 19,00, keine Abendkasse und nur solange das Kartenkontingent reicht.